Multimediales Dokumentarprojekt
EU Ziel2-Fördergebiet Wien (2002-2006)
Dokumentation und Blog-Community

 
2003      2004      2005      
JAN    FEB    MAR    APR    MAI    JUN    JUL    AUG    SEP    OKT    NOV    DEZ    
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  

 

Prater

 

Wiener Prater

Bild bewerten

 

Der Prater (2. Bezirk) gehört zu den beliebtesten Freizeitgebieten der Wiener. Im großen Pratergelände befindet sich der weltbekannte und ganzjährig geöffnete Jahrmarkt "Wurstlprater", Sportanlagen wie das Ernst Happel Stadion, das Stadionbad oder die Trabrennanlage sowie wunderschöne Parkanlagen.

Heute präsentieren sich Teile des Prater als so genannte "harte Au", mit letzten mächtigen Pappelgruppen und dichtem Unterholz. Die Wiesen und Waldteile werden von den bis zu sieben Baumreihen der über vier Kilometer langen Prater-Hauptallee (vom Praterstern zum Lusthaus durchquert. Hier gehört die Kastanienblüte nach wie vor zu den größten traktionen des "grünen" Praters. Weiters wurden zahlreiche Investitionen in die Infrastruktur des Praters getätigt: Spielplätze, BMX- und Skatebahnen, Beachvolleyballplätze, Loipen, Joggingpfade, Stadtwanderweg Nr.9, Kompostplatz Freudenau und Hundezonen wurden angelegt, die Jesuitenwiese zum größten Spielplatz Wiens mit winterlicher Beschneiungsanlage umgebaut.

Öffentlich ist der Prater am besten mit der U- Bahnlinie U1, den S- Bahnlinien S1, S2, S3 und S15 sowie den Straßenbahnlinien 5 und 21 (jeweils Station Praterstern) erreichbar.

Hauptallee-Prater, Geschichte

Hauptallee-Prater, Geschichte

Das zum Prater gehörende Areal, einst Auland der Donau, ist seit dem Jahr 1162 urkundlich nachgewiesen. Es war im Besitz verschiedener ... [mehr]

1.2.2005, Besucher (3776)

Was bedeutet eigentlich Prater?

Was bedeutet eigentlich Prater?

(Bild: Planetarium) Oft wird der Prater genannt, doch nur wenige Wiener wissen, woher der Park seinen Namen hat. Es gibt darüber drei ... [mehr]

1.2.2005, Besucher (7796), Kommentare (1)

Im Wurstlprater

Im Wurstlprater

Am 19. April 1766, genehmigte der Kaiser " burgenländischen Gastwirten die Ausschank von Wein, Bier und Kaffee sowie das Aufstellen von Zelten ... [mehr]

30.11.2004, Besucher (4451)

Sommervergnügen im Wurstlprater

Sommervergnügen im Wurstlprater

Vormittags ist es ruhig im Prater. Die Touristenströme lassen noch auf sich warten. Doch bereits jetzt steht die Hitze zwischen den ... [mehr]

8.8.2003, Besucher (4337)