Multimediales Dokumentarprojekt
EU Ziel2-Fördergebiet Wien (2002-2006)
Dokumentation und Blog-Community

 
2017      
JAN    FEB    MAR    APR    MAI    JUN    JUL    AUG    SEP    OKT    NOV    DEZ    
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  

 

go 2.20 - Gesunde Organisationen

 

go 2.20

Bild bewerten

 

go 2.20 - Gesunde Organisationen
Praterstern 2, 1020 Wien
T. 01-219 73 33-0
E. go2-20@diepartner.at
Kontakt: Mag. Gert Hufnagl, diepartner.at

Im Zeitraum von April 2003 bis März 2005 werden die Unternehmen im Zielgebiet kostenlos zum Thema Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz beraten sowie bei der kostengünstigen (EU-geförderten) Umsetzung von Maßnahmen und Projekten der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention unterstützt.

Arbeit gesund gestalten
Gesundheit, Wohlbefinden und Motivation der MitarbeiterInnen sind wesentliche Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Durch betriebliche Gesundheitsförderung entsteht ein Nutzen für ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen. Für die Menschen in einem Unternehmen bedeutet es eine Verbesserung des individuellen Wohlbefindens und eine Verringerung gesundheitlicher Risikofaktoren. Das Unternehmen fördert dadurch die interne Kommunikation sowie das Innovationsklima und erreicht eine Steigerung der Arbeitszufriedenheit, der Motivation, der Identifikation mit dem Betrieb sowie des ökonomischen Nutzens durch eine Verminderung von Krankenständen und Personalwechsel.

Projektfinanzierung
Das Projekt wird durch die Bereichsleitung für Gesundheitsplanung und Finanzmanagement der Stadt Wien getragen durch WGKK und AUVA kofinanziert und von der PVA unterstützt. Die Projektplanung und —umsetzung erfolgt durch diepartner.at Sozial- und Gesundheitsmanagement GmbH.